top of page
  • Christine Schierle

Nicht schön, aber selten

Aus der Kategorie nicht schön gespielt aber erfolgreich, bestritten am Sonntag 19.10.23, die Mädels der JGS-A-Jugend ihr Auswärtsspiel beim Eichenauer SV.


Von Beginn an gestaltete sich die Partie sehr zäh und war geprägt von vielen Technischen Fehlern auf beiden Seiten. Erst nach knapp 17 min Spielzeit schafften es die JSG-Mädels sich abzusetzen und den Vorsprung bis zur Pause auf 8:12 zu erhöhen.

In der 2.Hälfte änderte sich das Spiel nicht wirklich und plätscherte so dahin.


Auf Seiten der JSG wurden zu viele Chancen liegen gelassen dennoch glich man die eher durchschnittliche Leistung im Angriff mit einer starken Leistung in der Abwehr wieder aus und lies kaum Chancen für den Gegner zu. Wenn doch mal was durchkam war Kimberly zu Stelle und rettete ein ums andere Mal souverän.


Zum Schluss muss man sagen, dnss durch die gute Abwehrarbeit der Sieg nie in Gefahr war und auch die zwei B-Jugend-Spielerinnen ihren Beitrag mit 5 Toren leisteten.

AUCH SOLCHE SPIELE MUSS MAN ERST MAL GEWINNEN!!

Verdient setzen sich die Mädels der wA vorerst an die Tabellenspitze.


Zum nächsten Spiel am 26.11.23 ist der bis jetzt ungeschlagene VFL Günzburg zu Gast in der Julius- Kunert- Halle, wobei man dann konzertierter und effizienter im Abschluss auftreten muss, um die Meisterschaftsansprüche zu bestätigen.


Es spielten:

Kimberly, Anna, Lucy, Amelie, Hanna, Sophie, Riya, Sila, Laura und Josefine

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page