top of page
  • Christine Schierle

wA-Jugend gewinnt 31:17 in Alling

Aktualisiert: 31. Jan.

In einem ungefährdeten Spiel siegt die weibliche JSG-A-Jugend deutlich mit 17:31 in

Alling.

Die ersten fünf Minuten ließen den Eindruck erwecken, als würde es ein Abbild des

Hinspiels vom November, da auch hier klare Chancen gedankenlos vergeben

wurden. Trotz offensichtlicher Überlegenheit erzielten die Oberallgäuerinnen erst in

der sechsen Spielminute das erste Tor der Partie. Dann war der Knoten geplatzt und

die JSG setzte sich innerhalb der nächsten drei Minuten auf 0: 3 ab (08:11 Min.). Die

Abwehr stand sehr sicher, weshalb bis zur 14. Minute nur drei Gegentore kassiert

wurden (3:5; 13:54 Min.), allerdings ließ die Chancenverwertung weiter zu wünschen

übrig und die Gästetrainerin nahm die Auszeit (14:43 Min.). Fortan spielte ihre

Mannschaft konzentrierter, zog Tor um Tor davon (3:12; 21:56 Min.) und führte

schließlich bis zum Pausenpfiff mit 7:17.

Die zweite Halbzeit begann wieder leicht unkonzentriert (9:17; 33:37 Min.), wobei

auch diese zur eindeutigen Angelegenheit wurde. Über 9:20 (36:27 Min.), 11:14

(45:36 Min.) und einen zwischenzeitlichen 17-Tore-Vorsprung (13:30; 53:12 Min.)

konnte das Spiel souverän nach Hause gebracht werden.

Konzentriert ausgespielte Angriffe und eine sehr kompakt stehende Abwehr waren

an diesem Tag der Schlüssel zum Erfolg. Erfreulich, dass sich alle Feldspielerinnen

mit Torerfolgen für ihren Einsatz belohnen konnten.

Für die JSG spielten:

Sophie Behrendt, Kimberly Haye, Josi Kraska, Amelie Münz, Riya Sachs, Hanna

Schierle, Lucy Spindler, Sila Tekin

Das nächste Spiel findet am Sonntag, 25.02.2024 um 12.00 Uhr statt. Gegner in der

Julius Kunert-Halle in Immenstadt wird der Eichenauer SV.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page