top of page
  • AutorenbildLaurenz Lakotta

Top gegen Bottom - Spiel gegen TSV Mindelheim

Vor einer vermeintlich leichten Aufgabe stehen die Bezirksliga Handballer des TSV Sonthofen. Am Samstagabend gastiert der Tabellenführer beim aktuellen Schlusslicht TSV Mindelheim. Anwurf ist um 19:30 Uhr im Maristenkolleg Mindelheim.


Für die Sonthofer Handballer steht dieses Spiel vor dem Hintergrund eines erfolgreichen Jahresstarts, in dem sie bereits zwei Siege im Januar verbuchen konnten. Nach einer Woche, die ganz im Zeichen der Handball EM stand, sind die Spieler hochmotiviert, ihren positiven Lauf fortzusetzen. Kapitän Laurenz Lakotta gibt die klare Marschrichtung vor: "Die Tabellenkonstellation ist klar, alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung. Wir müssen jedoch trotzdem konzentriert spielen. Mindelheim hat einen deutlich verbesserten Kader im Vergleich zum Hinspiel und präsentiert sich zu Hause stärker als auswärts."Diesen Punkt unterstreichen auch die bisherigen Ergebnisse der Unterallgäuer, die alle Auswärtspartien verloren haben. Dennoch wird der TSV Mindelheim sicherlich Außenseiterchancen nutzen wollen und versuchen, den Tabellenführer zu überraschen. Im Lager der Sonthofer hingegen herrscht eine positive Stimmung, da beide Spiele zu Jahresbeginn siegreich gestaltet wurden. Trainer Cristian Savlovschi zeigt sich zufrieden: "Wir haben zwei durchaus souveräne Partien abgeliefert. Zwar war nicht alles fehlerfrei, aber insgesamt waren die gezeigten Leistungen gut."haben nun das Ziel, den Januar erfolgreich abzuschließen und mit einem Sieg gegen den TSV Mindelheim den Druck auf Verfolger Gilching weiterhin hoch zu halten. Denn neben Sonthofen zieht auch Gilching aktuell einsam seine Kreise und gewinnt sehr souverän die Spiele. „Wir müssen jedes Spiel sehr konsequent angehen, damit wir den ersten Platz halten können. Es ist auch eine Belohnung für die Arbeit, die wir aktuell investieren.“

Diese Arbeit soll nicht umsonst sein und so werden sich die Mannen von Trainer Cristian Savlovschi aufmachen um die zwei Punkte mit ins Oberallgäu zu nehmen. Mit welchem Kader man antreten kann ist noch nicht klar. Es gibt ein paar angeschlagenen Spieler und vermutlich wird der ein oder andere aus privaten Gründen nicht mit dabei sein können.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page